Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wasserschutzpolizei macht Umweltsünder dingfest

tk. Stade. Die Wasserschutzpolizei Stade hat am Donnerstag maritime Umweltsünder dingfest gemacht: Im Stader Seehafen hatte ein unter maltesischer Flagge fahrender Chemietanker festgemacht. Die Besatzung soll Mitte Mai im Hoheheitsgebiet der Niederlande illegal 470 Liter Methyl Alkohol in die Nordsee gekippt haben.
Gegen den Kapitän (47) aus Belgien und den Ersten Offizier (28) aus Lettland leiteten die Beamten Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung ein.