Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wohnungsbrand: Kind spielte in Stade mit Feuer

Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres (Foto: Polizei)
tk. Stade. Ein Junge (8) hat am Dienstagnachmittag in Stade an der Thuner Straße mit Feuer gespielt und dabei nach Ansicht der Polizei fast die ganze Wohnung in Brand gesetzt. Ein Nachbar hatte das Feuer bemerkt und die Retter alarmiert. Als die feuerwehr vor Ort eintraf, drang bereits schwarzer Rauch aus mehreren Fenstern im Obergeschoss.

Die Feuerwehr hatte den Brand im Kinderzimmer schnell unter Kontrolle. Der Junge und seine Mutter (34) kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Tausend Euro.