Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

+++Update+++ Fußballfan aus Stade sichert sich Ticket fürs WM-Finale

Fans der Albiceleste nehmen Fabian Thiemann an der Copacabana in die Zange (Foto: oh)

Fabian Thiemann (43) aus Stade als "zwölfter Mann" in Rio de Janeiro


+++Update+++ Fabian Thiemann ist an der Copacabana angekommen, das Ticket fürs WM-Finale hat er in der Tasche. Die Suche war nicht einfach. Auf dem Schwarzmarkt werden teilweise Preise im hohen vierstelligen Bereich verlangt. Mehr als 100.000 argentinische Schlachtenbummler sind nach Rio gereist. Sie schlafen mit mehreren Leuten in einem Auto, geben ihr letztes Hemd, um ins Stadion zu kommen. Mit der Spürnase eines Maklers hat Thiemann trotzdem einen Händler ausfindig gemacht und einen akzeptablen Preis für seine Eintrittskarte bezahlt.

tp/bc. Stade. Er ist einer der verrücktesten Fußballfans im Süden Hamburgs: Fabian Thiemann (43) aus Stade. Als "zwölfter Mann" ist er beim Fußball-WM-Endspiel "Deutschland gegen Argentinien" in Brasiliens Metropole Rio de Janeiro mit von der Partie.

Der Immobilienmakler war schon bei den Europameisterschaften 2008 und 2012 sowie bei den WMs 2006 und 2010 live bei den Spielen der Deutschen Nationalmannschaft hautnah dabei.

"Nach Brasilien sollte es diesmal eigentlich nicht gehen", sagt Fabian Thiemann. "Ich habe Angst und Respekt vor der Kriminalität und der schlechten Infrastuktur im Land." Auch die Proteste der ärmeren Bevölkerung ließen ihn zögern. "Dann packte mich doch das Fussballfieber" so Thiemann weiter. "Denn Jogis Jungs spielen einfach super."

Der Fußball-Globetrotter flog von Hamburg über Paris nach Rio. Die vergangenen Fußballreisen um die Welt unternahm Fabian Thiemann in Begleitung seines Sohnes Noah (16). Aufgrund des späten Sommerferien-Beginns in diesem Jahr musste Noah jedoch zu Hause bleiben.

Unterdessen klagt Immobilien-Kenner Thiemann über die "katastrophale Situation" auf dem Hotel-Markt in Rio. "Diesmal ist nichts mit VIP-Wohnen im Fünf-Sterne Laden, es geht in eine Ein-Sterne Pension, die schon unverschämt teuer ist." Zum Glück ist die Copacabana nur 500 Meter von der Bettstätte entfernt.

Ein Ticket für das Finale am Sonntag will sich der Fussballfan vor Ort organisieren, er hofft auf die Schwermut der Brasilianer, die jetzt eventuell ein Ticket fürs Endspiel verkaufen."

Thiemanns WM-Tipp: "Die Deutschen gewinnen 2:0 und sind endlich nach 24 Jahren wieder Weltmeister."