Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

25-jähriges Jubiläum: Im Stadeum wird gefeiert

Marissa (6) und Mailin (8) freuten sich über Zauber-Clown Roberto

"Tag der offenen Tür" im Stadeum / Unterhaltung für Groß und Klein

ab. Stade. Auf ein abwechslungsreiches Programm durften sich die Besucher im Stadeum freuen: Dort wurde am vergangenen Sonntag das 25-jährige Jubiläum des Tagungs- und Veranstaltungszentrums mit einem "Tag der offenen Tür" gefeiert. Im Foyer konnten die Gäste dem "Vater der Hamburger Bluesszene" Abi Wallenstein lauschen oder sich über die fetzigen Songs der Wanderkapelle „Machulke und die Kuwaschies“ freuen. Clown und Zauberer Roberto kurvte mit seinem Minirad durch die Zuschauermenge und brachte vor allem Kinder zum Lachen.

Über Spiele und Überraschungen konnten sich die kleinen Gäste ebenso freuen. So zeigte das Tamalan-Theater aus Fintel die Geschichte vom „Rumpelstilzchen“ für Kinder ab vier Jahren als komisches Märchentheater. Die aus dem ZDF bekannte Quizshow "1, 2 oder 3" mit Moderator Alex und der beliebten Robe "Piet Flosse" animierte auch viele Eltern zum Mitraten. Für Tanzbegeisterte jüngere und ältere Gäste fanden unterschiedliche Kurzworkshops statt, die die Tanzschule Hillmann im Schwingesaal anbot. Anschließend wurde in der Genussmeile der Hunger gestillt.