Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

3.350 Euro für das Ehrenamt

Scheckübergabe im Stader Rathaus mit Bürgermeisterin Silvia Nieber (stehend re.) Vertretern ehrenamtlicher Institutionen und der Kreissparkasse (Foto: tp)

Kreissparkassenstiftung schüttet das Füllhorn aus

tp. Stade. Auch in diesem Jahr fördert die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade Projekte aus unterschiedlichen Bereichen des Ehrenamtes. Aus der Gesamtsumme von 3.350 Euro erhielten das Frauen- und Mütterzentrum, die Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch, der VfL Stade sowie TuS Güldenstern finanzielle Zuwendungen.

Für ein internationales Projekt zur Förderung der internationalen Kultur, Toleranz und Völker-Verständigung wird auch Staderin Zoe Sanchez eine Unterstützung zuteil. Sie absolviert ein soziales Jahr in einem Kinderheim in Argentinien und sammelt Spenden zum Beispiel für den Bau eines Fußballfeldes.

Die Scheckübergabe fand kürzlich im Stader Rathaus im Beisein von Bürgermeisterin Silvia Nieber, Vertretern ehrenamtlicher Institutionen und der Kreissparkasse statt.