Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

800 Euro für die Hospizgruppe Stade

tp. Stade. Im Nachgang zum Stader Opernball, der im März im Stadeum gefeiert wurde, fand kürzlich die Spendenübergabe des Erlöses aus der Versteigerung von "Tisch 1" durch die Kreissparkasse Stade statt. Im Beisein von Stadeum-Chef Egon Ahrens überreichte Ralf Achim Rotsch, Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Stade, symbolisch die stolze Summe von 800 Euro an Dr. Margrit Wetzel, Vorsitzende der Hospiz-Gruppe Stade. Das Geld fließt in das neue Projekt einer Sterbebegleitung für Kinder und Jugendliche.
Seit einigen Jahren ist es guter Brauch, dass die Kreissparkasse Stade für den Stader Opernball den begehrten und in Bühnennähe gelegenen "Tisch 1" komplett erwirbt und die Sitzplätze einige Wochen vor dem gesellschaftlichen Event paarweise in einer Internet-Auktion für einen guten Zweck versteigert.