Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Achte Lange Nacht in Stade

Wann? 07.07.2017 18:00 Uhr

Wo? Pferdemarkt, Pferdemarkt, 21682 Stade DE
Spaß und Unterhaltung in der historischen Altstadt (Foto: Martin Elsen)
Stade: Pferdemarkt |

Kunst, Kultur und Mitmach-Aktionen in der Hansestadt am Freitag, 7. Juli


sb. Stade. In Stades Altstadt wird am Freitag, 7. Juli, mit der "Langen Nacht" zum achten Mal die Nacht zum Tag gemacht. Museen und Kunstausstellungen sind bis Mitternacht geöffnet, im Hansehafen inmitten der Innenstadt findet ein Stand-up-Paddling-Rennen statt. Kirchtürme und Hafenkräne werden bestiegen, Fleetkahn und Gondel schippern im Dämmerlicht über das Wasser. Gästeführer im Gewand inszenieren im Dunkeln die Stadtgeschichte und Tanz und Theater locken auf die Straße.

Rund um den Pferdemarkt findet am gleichen Wochenende das Stader Winzerfest statt. Wer eher dem Gerstensaft frönt, ist zu empfehlen am Hansehafen eine Pause einzulegen. Die Fischmarkt-Gastronomen laden während der Langen Nacht zur "Biermeile am Alten Hafen". Die Veranstaltungs-Höhepunkte im Überblick:

Lesungen, Musik und Tanz

Historisches Rathaus: Lieder und Balladen mit Benedikt Herbst (18, 19, 20, 21 und 22 Uhr, jeweils 30 Minuten)
Seminaturnhalle: Offenes Singen (19 bis 20 Uhr)
Holzhafen: Lesung mit Akkordeonbegleitung (20.15 und 21 Uhr, jeweils 30 Minuten, Tickets im Vorverkauf)
Hökerstraße: Jazz mit Hedgehog Stompers (20 bis 22 Uhr)
Bürgermeister-Dabelow-Platz: Tanzen zum Mitmachen (20.30 bis 21.30 Uhr)
Kirche St. Cosmae: Lyrik und Musik (21.45 bis 22.15 Uhr)

Museen und Ausstellungen

Schwedenspeichermuseum: Camera Obscura (ab 17 Uhr); Luther und ich - spielerische Begegnungen (18 bis 23 Uhr); Mitternachtsführung durch die Reformationsausstellung (23 bis 24 Uhr); Eintritt ab 17 Uhr frei
Kunsthaus: Rätselparcour "Der Herrndorf-Code (19 bis 21 Uhr); Führung durch die Herrndorf-Ausstellung (21 und 22 Uhr); Eintritt ab 17 Uhr frei
Freilichtmuseum: Waffen der Eiszeitjäger ausprobieren (19 bis 21 Uhr); Talgkerzen und Petroleumlampen ausprobieren (21 bis 23 Uhr); Führung durch das Altländer Bauernhaus (21 und 22 Uhr); Eintritt ab 17 Uhr frei
Schleusenhaus: Ausstellung Franck Blady und Gespräche mit dem Künstler (17 bis 24 Uhr)
Baumhaus-Museum: Stade in alten Ansichten (20 bis 24 Uhr)
Hansehafen: Ausstellung "Stader Häfen" am Holzkran (18 bis 24 Uhr)

Am Wasser

Holzhafen: Fleetkahnfahrten auf dem Burggraben (18 bis 22 Uhr, Tickets im Vorverkauf)
Hansehafen: SUP-Cup (19 bis 20.30 Uhr)
Insel-Anleger: Gondelfahrten auf dem Burggraben (20.15 bis 23.15 Uhr, Tickets im Vorverkauf)
Hansehafen: Fantasie-Performance Theaterschmiede (22 Uhr)

Geführte Erlebnisse

Kirche St. Cosmae: Kirchturmführung mit Abendläuten (17 bis 18.15 Uhr, Tickets im Vorverkauf); Turmbesteigung (18.30 bis 22.30 Uhr, alle 30 Minuten)
Themenführungen: "Über Pfade durch Stade" (19.30 bis 21 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Festung wird Park" (20 bis 21.30 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Architektour" (20.30 bis 22 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Dämmertörn durch die Altstadt" (21 bis 22.30 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Mit Luise Meyer einmal blau machen" (21.30 bis 23 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Stade von unten" (22 bis 23.30 Uhr, Tickets im Vorverkauf); "Nachtwächter-Rundgang (23 bis 0.30 Uhr)

Sonstiges

Stadthafen: Besteigung des Stader Hafenkrans und Kranfahrer-Diplom (18 bis 23 Uhr)
Amadys: Der Schmied legt auf (18 Uhr)
Pferdemarkt: Stader Winzerfest
Alter Hansehafen: Gastro-Meile
Altstadt: Altländer Märchenerzählerin (19 bis 24 Uhr); Lichtgestalten (21 bis 24 Uhr)

Tickets und Programmheft

Für einige Veranstaltungen sind Tickets erforderlich, die im Vorverkauf erhältlich sind. Ein Programmheft liegt in der Tourist-Information am Hafen aus und informiert über alle Details des Veranstaltungsreigens. Dort gibt es auch die Tickets.
Informationen und Buchungen im Internet unter: www.lange-nacht-stade.de.

Zwölftes Stader Winzerfest

Deutsche Winzer aus verschiedenen Anbaugebieten präsentieren auf dem zwölften Stader Winzerfest von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Juli, ihre Produkte. Mehr als 250 Weine, Sekte und Spezialitäten können genossen werden. Dazu gibt es ein auf den Wein abgestimmtes Speiseangebot. Eröffnet wird die Meile auf dem Pferdemarkt am Donnerstag um 18 Uhr mit der Deutschen Weinprinzessin Christina Schneider.
• Wegen des Winzerfestes wird der Stader Wochenmarkt am Samstag auf die Busfläche am Pferdemarkt verlegt.
• Geöffnet ist das Winzerfest am Donnerstag von 17 bis 23 Uhr, Freitag von 13 bis 1 Uhr, Samstag von 11 bis 1 Uhr und Sonntag von 13 bis 19 Uhr.