Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arbeitgeberverband fordert Freigabe von A26

at. Stade. Der Arbeitgeberverband Stade fordert die vollständige Freigabe der A26 zwischen Horneburg und Jork. Öffentliche Investitionen in Millionenhöhe dürfen nicht brachliegen, so der Hauptgeschäftsführer Thomas Falk. Wenn im November das zweite Teilstück fertiggestellt ist, muss zumindest probehalber eine Freigabe der Fahrbahnen in beiden Richtungen für den Pkw-Verkehr erfolgen, um so eine Entlastung der Bürger von den alltäglichen Staus auf der B 73 zu bewirken.
„Aufgrund ungesicherter Bedenken jahrelang eine fertiggestellte Straße nicht zu nutzen“, hält der Funktionär für nicht vertretbar.