Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Archäologe wird Stadtmarketing-Chef in Stade

Dr. Andreas Schäfer

Neue Geschäftsführerstelle für Dr. Andreas Schäfer


tp. Stade. Neue verantwortungsvolle Aufgabe für den Stadtarchäologen und den bisherigen Leiter des Fachbereichs Bildung, Soziales und Kultur, Dr. Andreas Schäfer: Er wird zum 1. November 2017 zum Chef der neuen „Stade Marketing und Tourismus GmbH“ bestellt. Der Vorschlag, die neu geschaffene Geschäftsführerstelle mit Dr. Schäfer zu besetzen, stammt von Bürgermeisterin Silvia Nieber und wird von der Stader Politik mitgetragen.

Hintergrund: Stade ist noch eine der wenigen Städte ihrer Größe in Deutschland, die bislang auf ein professionelles Stadtmarketing verzichten. Nicht zuletzt die Auflösung der ehrenamtlichen Veranstaltungsgesellschaft der Innenstadt-Kaufleute, „Stade aktuell“, zum Jahresende, machte die Neustrukturierungen in der Verwaltung notwendig. Bislang kümmert sich die Wirtschaftsförderung um das Standortmarketing, um das Tourismusmarketing und um das Event-Marketing die städtische Stade Tourismus GmbH. Ein koordiniertes City-Management fehlt bislang.

Jetzt wird die etablierte Stade Tourismus GmbH zur „Stade Marketing und Tourismus GmbH“ erweitert, die Altstadtfeste, Weihnachtsmärkte und Co. organisiert. In diesem Schritt werden zwei weitere Abteilungen - ein City- und ein Veranstaltungsmanagement - geschaffen. Entsprechend laufen Stellenausschreibungen.

Für das Event-Management gibt es laut Bürgermeisterin Silvia Nieber bereits 84 externe Bewerbungen von Veranstaltungskaufleuten, sodass der Posten „so schnell wie möglich“ besetzt werden soll. Die Stelle des City-Managers soll Anfang kommenden Jahres besetzt werden. Hierfür gibt es eine interne Ausschreibung. Frank Tinnemeyer bleibt Teamleiter der Stade Tourismus GmbH.

Die Koordination der Bereiche liegt künftig bei Dr. Schäfer. Bei der Verwaltungsspitze setzt man großes Vertrauen in den als vielseitig geltenden, studierten Archäologen als künftigen Geschäftsführer „Stade Marketing und Tourismus GmbH“, die 80 Prozent seiner Arbeitszeit verwenden wird. In der verbleibenden Zeit kümmert er sich weiter um die Stadtarchäologie und sonstige Bereiche des Kulturmanagements. Vor seiner Tätigkeit bei der Stadt Stade habe Schäfer bereits Berufserfahrung im Veranstaltungsmanagement gesammelt, u.a. Konzerte der bekannten Popband „Juli“ organisiert, sagt der Erste Stadtrat Dirk Kraska.

Schäfers Bestellung zum Stadtmarketing und Tourismus-Chef muss Anfang September noch der Aufsichtsrat der Stade Tourismus-GmbH zustimmen.

Die Erweiterung und Umbenennung der Stade Tourismus GmbH zur Stade Marketing und Tourismus GmbH muss der Rat noch auf seiner Sitzung am Montag, 25. September, 18 Uhr, im Rathaus genehmigen.