Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beschwerden über holprige Radwege

bc. Stade. Der WOCHENBLATT-Radwegcheck in Stade stieß bei vielen Lesern auf großes Interesse. Eine Leserin wies auf zwei weitere Pedalritter-Trassen hin, die einer dringenden Sanierung bedürfen. Zum einen handele es sich dabei um ein Problemteilstück zwischen der Straßenmeisterei (Ottenbecker Damm), beginnend am Bahnübergang, bis hin zum Recycling-Zentrum am Klarenstrecker Damm 46. Dieser unbefestigte, ca. 500 Meter lange Weg werde viel von Schulkindern benutzt. Er müsste asphaltiert und beleuchtet werden. Der zweite Radweg in einem schlechten Zustand sei der am "Stadtweg", der den Ortsteil Hagen mit der Harsefelder Straße verbindet. "Hier muss die Stadt die Probleme schnellstens abstellen", schreibt die Leserin.