Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blinder Alarm am Brückentag im Stader Rathaus

Die Rathaus-Mitarbeiter versammelten sich am Haupteingang
tp. Stade. Die Beamten im Stader Rathaus hatten sich am Freitag nach Himmelfahrt auf einen ruhigen Brückentag eingestellt. Doch daraus wurde nichts. Am Morgen schrillte der Alarmmelder, sodass Bürgermeisterin Silvia Nieber sogar unvermittelt ein Recherche-Telefonat mit der WOCHENBLATT-Redaktion unterbrechen musste.

Die Rathaus-Mitarbeiter versammelten sich im Freien vor dem Portal am Bürgermeister-Dabelow-Platz. Die Feuerwehr brauchte nicht auszurücken. Der Hausmeister gab nach wenigen Minuten Entwarnung: Der blinde Alarm sei in der Küche des Ratskellers ausgelöst worden, vermutlich sei dem Koch eine Speise im Backofen angebrannt.
So hieß es dann für die Verwaltungsmannschaft wieder "ran an die Arbeit".