Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Box-Event in Bremervörde sprengt Rekorde

Oliver Grundmann mit den Promi-Handschuhen (Foto: Büro Oliver Grundmann)

Schirmherr Oliver Grundmann aus Stade freut sich über 80.000 Euro Charity-Erlös

tp. Stade/Bremervörde. „Ein sensationeller Erfolg“, freut sich der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann aus Stade. Seine Idee – Boxen für den guten Zweck – führte kürzlich zu einem wahren Geldsegen, der der Hospizarbeit zwischen Elbe und Weser und der Krebsfürsorge zugute kommen wird.

Vor rund 400 Zuschauern trugen spannende Box-Kämpfe zu einem Aufleben der Tradition des Sportes in der ehemaligen Box-Hochburg Bremervörde bei. „Vor allem für die jüngeren Athleten eine irre Kulisse, die den sportlichen Ehrgeiz weckt“, so Grundmann. Neben dem sportlichen Wettstreit stand vor allem der gute Zweck im Mittelpunkt des Abends.

Rund 55.000 Euro erbrachte die Versteigerung der überdimensionalen Boxhandschuhe, die Grundmann von Prominenten und Spitzenpolitikern hatte signieren lassen. Bundespräsident Steinmeier hatte wenige Minuten nach seiner Wahl eine der ersten Unterschriften geleistet. „Danach brachen alle Dämme“, freut sich Grundmann: „Ob Angela Merkel, Udo Lindenberg, Veronika Ferres oder Hape Kerkeling – die neuen Besitzer der Handschuhe können sich über echte Unikate freuen.“

Weitere Spendengelder konnten die Initiatoren über die Einnahmen des Abends generieren. So kamen insgesamt über 80.000 Euro zusammen.