Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bundesbester "Bücherwurm"

Deutschlands beste Nachwuchs-Buchhändlerin: Melanie Krüger (Foto: Melanie Krüger privat)

Melanie Krüger aus Buxtehude ist Deutschlands Spitzen-Nachwuchs-Buchhändlerin

tp. Stade. Besser geht es kaum: Melanie Krüger (24) aus Buxtehude hat ihre Ausbildung zur Buchhändlerin mit der Traumnote "Sehr Gut" beendet. Damit gehört die junge Frau, die bei "Thalia" in Stade lernte, zu den rund 200 Jahrgangsbesten von mehr als 350.000 Absolventen aus den Berufssparten der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Deutschland.
Bei Melanies Abschlussprüfung waren Organisationstalent und Fachwissen gefragt: Die Kandidatin musste eine Lesung vorbereiten. Außerdem kannte sie alle wichtigen Eckdaten aus der Welt der Literatur. Sie erzielte 98 von 100 möglichen Punkten.
Für ihre Spitzenleistung wurde Melanie Krüger bei einer Festgala in Berlin mit anderen Super-Azubis vom Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Hans Heinrich Driftmann, und der Bundes-Familienministerin Kristina Schröder mit einer Urkunde und einem Pokal ausgezeichnet.
"Eine großartige Leistung. Sie haben hart dafür gearbeitet, zur Spitze zu gehören", lobte die Ministerin die Vorzeige-Nachwuchskräfte.
Für ihren Erfolg hat auch Profi-Bücherwurm Melanie Krüger viel getan. Trotz des oft stressigen Arbeitsalltags in der Thalia-Buchhandlung las die Ehrgeizige nach Feierabend oft stundenlang neue Bücher, um ihre Kunden immer kompetent beraten zu können. Laut Melanie Krüger hat das gute Betriebsklima maßgeblich zu dem positiven Ergebnis beigetragen. "Ich hatte einfach tolle Kollegen", schwärmt sie.
Inzwischen studiert die intelligente junge Frau Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Literatur in Lüneburg. "Ich möchte Lektorin werden", sagt Melanie Krüger, "am liebsten bei einem Kinderbuchverlag". Wenn sie weiter so fleißig ist, gelingt ihr das ganz bestimmt.