Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Clevere Modellbauer aus Stade

Das Sieger-Team aus Stade mit dem leistungsfähigen Leichtbau-Flieger (Foto: FH Private Hochschule Göttingen)

Studenten aus dem CFK-VAlley "landen" bei internationalem Flugwettbewerb auf Platz drei


tp. Stade. Bei der "Heavy Lift-Challenge" im englischen York hat das aus sieben Studenten bestehende Team „Spirit of St.ade“ den dritten Platz erreicht. Sie alle studieren an der Privaten Fachchochschule (PFH) Göttingen im CFK-Valley Stade das Fach "Verbundwerkstoffe/Composites" mit Abschluss "Bachelor of Engineering".
Nach dem Sieg im vergangenen Jahr hatte das Team innerhalb von sechs Monaten einen Leichtbau-Modellflieger hergestellt, der mehr als das Dreifache seines Eigengewichts tragen kann. „Spirit of St.ade“ greift auf die 21-jährige Modellbauerfahrung von Thomas Seren zurück. Er ist, zusammen mit Tina Jörn und Christian Bade, Absolvent des praxisintegrierten Studiums, das eine Berufsausbildung bei Airbus beinhaltete. Und Teammitglied David Holdt interessiert sich schon seit der Kindheit für Modellflieger, was sich auch in seiner Berufswahl für die Luftfahrtindustrie bei Premium Aerotec Nordenham widerspiegelt. Julian Müller ist begeisterter Segelflieger und absolviert sein duales Studium in Stade bei Airbus. Mit Max Waller ist ein leidenschaftlicher Regattasegler im Team, der privat an der PFH studiert. Jan Christoph Kölln fasziniert die Luftfahrt, deshalb ist er bei Airbus Hamburg gut aufgehoben
www.airbus.com/ausbildung oder www.pfh.de