Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dennis Röder erhält Lehrerpreis in Berlin

Dennis Röder (Foto: oh)
bc. Stade. Tolle Auszeichnung für den 36-jährigen Lehrer Dennis Röder aus Stade: Am Montag erhielt er in Berlin den Deutschen Lehrerpreis für das Land Niedersachsen. Dieser wird vom Deutschen Philologenverband und der Vodafone-Stiftung verliehen, unterstützt von der Wochenzeitung „Die Zeit“ und weiteren Kooperationspartnern. Schüler waren aufgerufen, ihre besten Lehrer vorzuschlagen.

Seit knapp sechs Jahren unterrichtet Dennis Röder Englisch und Geschichte am Gymnasium Athenaeum in Stade. Den Geschichtsunterricht gestaltet er gerne in englischer Sprache.

Bei der Auszeichnung ging es um Fragen wie „Welcher Lehrer hat mich besonders gefördert, unterstützt und auf meinem Weg positiv beeinflusst?“ Die Vorschläge mussten schriftlich begründet und möglichst von anderen Schülern unterstützt werden. Es wurden 16 Lehrkräfte ausgezeichnet, aus jedem Bundesland einer.