Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Der Gesang der Schranktür"

Dorothea Speyer-Heise präsentiert in Stade ihr erstes Buch (Foto: oh)

Autorenlesung mit Dorothea Speyer-Heise in Stade

tp. Stade. Die aus Stade stammende Autorin Dorothea Speyer-Heise (61) liest am Mittwoch, 23. April, um 19 Uhr im Pastor-Behrens-Haus an der Ritterstraße 2 in Stade aus ihrem ersten Buch "Der Gesang der Schranktür".

Die Geschichte spielt in der Nachkriegszeit. Der Titel "Der Gesang der Schranktür" nimmt die Phantasiewelt der kleinen Elisabeth auf, die das Quietschen einer Kleiderschranktür für sich als Gesang deutet, der unterschiedliche Stimmungen aufnehmen kann, je nachdem, wie sie selbst gerade die Atmosphäre in der Familie empfindet.

Dorothea Speyer-Heise ist Pastorin im Ruhestand. Bis 2013 arbeitete sie Krankenhausseelsorgerin in Northeim in Südniedersachsen.

• Der Eintritt zur Lesung ist frei. Es gibt Getränke gegen Spenden. Das Buch kann vor Ort für 24,80 Euro erworben werden