Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dialog über Gegenwart und Zukunft der Stadt Stade

Am Medientisch: Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers (li.) und Künstler Matthias Weber, der die Diskussionen moderiert Foto: tp

Zwei Jahre "Think Tank - Geschichte wird gemacht": Medientisch im Foyer des Schwedenspeichers

tp. Stade. Unter dem Titel "Think Tank Stade - Geschichte wird gemacht, es geht voran!" lädt das Museum Schwedenspeicher anlässlich seines 40-Jährigen Bestehens Bürger über zwei Jahre zu einem Dialog über Gegenwart und Zukunft ihrer Stadt ein.

An einem Medientisch treffen sich bis zu sechs Personen zu einer Auftaktdiskussion und versuchen die wichtigsten Meinungen und Thesen festzuhalten. Die Gesprächsergebnisse werden auf eine Online-Plattform übertragen, wo jeder die Chance hat, sich in die weitere Diskussion einzubringen.

"Alle sollen mitmachen!", sagt Dr. Sebastian Möllers, Direktor der Museen Stade. Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, hat sich das Museum um ungewöhnliche Partnerschaften bemüht, was ein besonderes Ziel des Vorhabens ist, das aus dem Fonds "Stadtgefährten der Kulturstiftung" des Bundes gefördert wird. Die Mitglieder der Friseur-Innung in Stade sind dabei. In allen teilnehmenden Friseurgeschäften werden die Kunden auf das Projekt aufmerksam gemacht.

Auch das Elbe Klinikum ist ein weiterer Partner. Hier findet sich ein Info-Point zum Projekt. Einmal im Monat sollen hier Debatten stattfinden. Der Projektmitarbeiter und Künstler Matthias Weber moderiert die Gespräche und ist für die Kommunikation mit den Partnern verantwortlich. Die Daten werden zur wissenschaftlichen Verwertung bei der Verbundzentrale des "Gemeinsamen Bibliotheksverbunds" in Göttingen gespeichert. "Es ist ein ganz neuer Versuch, eine öffentliche Debatte digital zu konservieren", erklärt Möllers.

Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember, gibt es jeweils um 12, 14 und 16 Uhr Diskussionsrunden am "Think Tank".

• Die ersten Themen stehen im Internet: http://www.thinktankstade.de

http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/panor...