Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die "Lehrer des Jahres"

Die besten Lehrer des Landkreises sind Jennifer Hamm, Gaby Trusheim und Peter Trautmann (v. li.)

IHK verleiht den "Ikarus"

lt. Stade. Um eine Bühne für die Lehrer aus der Region zu schaffen, die Tag für Tag mit großem Einsatz tolle Arbeit leisten, verleiht die Industrie- und Handelslammer (IHK) Stade seit drei Jahren den "Ikarus". Im Rahmen des Neujahrsempfangs zeichnete IHK-Präsident Lothar Geißler am Donnerstag die drei besten Lehrer des Jahres aus. Die Vorschläge gehen von Schülern und Eltern ein, ausgewählt werden die Gewinner von einer IHK-Jury.
Den ersten Platz belegte die Mathematik-Lehrerin Gaby Trusheim vom Stader Gymnasium Athenaeum, weil sie immer ein offenes Ohr für ihre Schüler habe, wenn es sein müsse auch nachts, so Geißler. Gaby Trusheim werde von ihren Schülern hoch geschätzt und als eine beeindruckende Persönlichkeit beschrieben, die mit ihrem Mut und ihrer Freude das Schulleben bereichere.
Auf dem zweiten Platz landete Peter Trautmann vom Gymnasium Athenaeum. Sein Unterricht werde nie langweilig, sagen Schüler über ihn. Außerdem sei er ein "Lehrer mit Herz".
Jennifer Hamm vom Schulzentrum Altes Land wurde auf den dritten Platz gewählt. Notfalls sei sie rund um die Uhr für Eltern und Kinder erreichbar und schaffe es, dass die Schüler sich trauten, alle Fragen zu stellen, so Geißler.
Im Rahmen des IHK-Neujahrsempfangs wurden auch die besten Auszubildenden aus dem IHK-Bezirk geehrt. Darunter auch Fabian Bardenhagen, der beim Stader Airbus-Werk arbeitet und Stefan Bube, der bei der Dow in Stade beschäftigt ist.