Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diese WG ist einfach "wau"!

Leckerli für den Rüden Nino: Maria Alberti ist begeisterte Hundehalterin

Leben wie ich es mag: Tierfreundin Maria Alberti plant Wohngemeinschaft mit Menschen, Hunden und Pferden


tp. Stade.
"Endlich so leben, wie ich es mag": Für Tierfreundin Maria Alberti (53) aus Stade soll dies nicht nur ein guter Vorsatz bleiben. Die Single-Frau gibt ihre Wohnung in einem schmucken Neubaugebiet in Stade auf und sucht Gleichgesinnte für die in der Region wohl erste "tierische" Wohngemeinschaft, bei der Menschen mit ihren Hunden und Pferden ein glückliches Gemeinschaftsleben führen: "Am liebsten auf einem Resthof irgendwo auf dem Lande."

Nachdem ihr Sohn Sohn (23) nach abgeschlossenem Studium auszog, beginnt für Maria Alberti ein neuer Lebesabschnitt, den sie nicht allein mit ihrem freundlichen und zutraulichen American-Collie-Rüden "Nino" (3) verbringen möchte. Sie sucht in den Landkreisen Stade und Harburg Männer und Frauen der Generation 50 plus, die sich einen Alltag ohne Vierbeiner nicht vorstellen können. "Ich habe 30 Jahre Erfahrung mit Pferden und wünsche mir, in ihrer Nähe zu leben", sagt die frühere Dressurreiterin, die sich beruflich überwiegend mit Tierbesitzern beschäftig. "Tierkommunikation und Aufstellungsarbeit mit Tieren sowie Bücher zum Thema sind meine Lebensinhalte."

Die frühere Apothekenhelferin und Bäckereifachverkäuferin ist Autorin der Bücher "Gesunde Pferde - Glückliche Reiter" und "Tierkommunikation: Seelenbotschaften". Zudem ist sie als zertifizierte Familienaufstellerin selbständig. Die alternative Lebenshilfemethode des Aufstellens nach dem Theologen Bert Hellinger wendet sie bei Haltern und ihren kranken oder verhaltensauffälligen Tieren an. Dabei werden die Beteiligten dramaturgisch wirksam zueinander in Szene gesetzt. Die Expertin berichtet stolz von Erfolgen: Ein Hund, der aus Angst unaufhörlich knurrrte, fasst wieder Vertrauen zu Menschen und verhält sich ruhig. Ein unter einer Gras-Allergie leidender Hengst war einen Tag nach der Behandlung, in die auch seine Halterin einbezogen wurde, beschwerdefrei.

Maria Alberti ist zudem Leiterin der besonderen Tanzmethode "Biodanza". Sie meditiert gerne und malt - am liebsten natürlich Tiermotive.

Die WG-Initiatorin, sie sich seit fast 20 Jahren weitgehend vegetarisch ernährt, würde sich über gleichgesinnte Mitbewohner freuen, "die Achtung vor allen Lebewesen haben und einen achtsamen, wertschätzenden und rücksichtsvollen Umgang miteinander pflegen", sagt Maria Alberti. "Großen Wert lege ich auf Bodenständigkeit und eine Verbindung von wissenschaftlichen und spirituellen Aspekten. Offenheit für verschiedene Blickwinkel ist mir ebenfalls sehr wichtig."

Kontakt per E-Mail: info@mein-seelenpartner.de, Infos im Internet: http://www.mein-seelenpartner.de.