Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein fröhliches Ensemble in Stade

Eva Caselmann-Cops (re.) leitete 15 Jahre eine Jugend-Bläsergruppe im Alten Land (Foto: Caselmann-Cops privat)

Pastorin im Ruhestand gründet Bläser-Chor für Kinder und Jugendliche / 31 Instrumente gesammelt

tp. Stade. Ihre Motivation kommt von Herzen: "Ich will ganz einfach für Kinder und Jugendliche da sein", sagt Eva Caselmann-Kops (65). Die Pastorin im Ruhestand gründet in der Markus-Kirchengemeinde in Stade-Hahle eine Bläser-Gruppe für Jungen und Mädchen ab acht Jahren.
"Ich bin in einer musikalischen Familie groß geworden, lernte als Kind Geige und Klavier", sagt Eva Caselmann-Cops. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Pastorin im Alten Land absolvierte die Mutter zweier inzwischen erwachsener Kinder eine Ausbildung zur Kirchenmusikerin, legte die Orgelprüfung ab. Zudem hat die Multi-Instrumentalistin ein Faible für Blasinstrumente. Sie spielt Flügelhorn, Trompete, Tenorhorn, Kornett und Ventilposaune. Ihr breites musikalisches Wissen gab sie bereits an die Mitglieder des Altländer Jugend-Bläser-Chores weiter, den sie 15 Jahre leitete.
Jetzt ruft Eva-Caselmann-Cops in Stade eine neue Bläser-Gruppe ins Leben. "Es soll ein fröhlicher Chor werden", sagt die musikalische Leiterin. Kinder lernen bei ihr das Musizieren nach Noten von der Pike auf. Ziel sind gemeinsame Auftritte auf Weihnachtsmärkten, in Altenheimen oder bei Gottesdiensten.
Eva Caselmann-Cops hat bei Kirchengemeinden in der Region 31 gespendete Instrumente gesammelt, sodass Hörner und Co. und auch Noten gratis zur Verfügung gestellt werden können.
• Eine Schnupperstunde findet am Dienstag, 5. November, 17 Uhr, im Gemeindehaus, Lerchenweg 10, in Hahle statt.
• Ein monatlicher Beitrag von 5 Euro wird erbeten.
• Infos: Tel. 04141 - 7977574