Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Zeichen für den Frieden setzen

Daniela Subei (v. li.), Dorle Buck und Constanze Steinfeldt
lt. Horneburg. Ein Zeichen für den Frieden wollen drei Frauen um Daniela Subei setzen. Die Leiterin des Horneburger Mehrgenerationenhauses möchte gemeinsam mit Dorle Buck und Constanze Steinfeldt einen Denkanstoß geben und die Menschen daran erinnern, wie wichtig die Erhaltung des Friedens in einer zunehmend durch Gewalt geprägten Welt ist.
Die erste Aktion startet am Sonntag, 21. Mai, um 10.30 Uhr vor dem Mehrgenerationenhaus Horneburg, Lange Straße 38. Gegen 10.45 Uhr pilgern die Teilnehmer auf einer Friedenswanderung durch den Ort zur Moorstraße und dann an der Bahn entlang nach Dollern. Nach einer Pause geht es zurück nach Horneburg. Wer möchte, kann auch die Bahn zurück nehmen.
Weitere Aktionen sind in den kommenden Monaten geplant. In der Bücherei im Mehrgenerationenhaus steht außerdem ein Bücherkorb zum Thema.