Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erleuchtung in der Stade Altstadtkirche

Helmut Einhorn (li.) von den Kirchenfreunden und Superintendent Dr. Thomas Kück vor dem Altar

400.000 Euro teure Sanierung von St. Wilhadi fast abgeschlossen

tp. Stade. Die Handwerker liegen bei der aufwändigen Innensanierung der mittelalterlichen Altstadtkirche St. Wilhadi in Stade in den Endzügen: Den Erfolg der 400.000 Euro teuren Mega-Maßnahme feiert die Gemeinde mit der festlichen Wiedereinweihung am Samstag, 2. September.

Nach der Restaurierung des Altars, des Epitaph (Grabdenkmal an der Kirchenwand) und der Kanzel, die u.a. mit neuem Blattgold verziert wurde, sind Restauratoren noch mit abschließenden Reinigungsarbeiten beschäftigt. Dank der neuen, modernen LED-Lichttechnik ist das gesamte Kirchenschiff nun bis unter das ehemals schattige Gewölbe hell erleuchtet. Beim Einbau der Lampen an den historischen Säulen galt es, die Belange des Denkmalschutzes zu berücksichtigen, erklärt Superintendent Dr. Thomas Kück.

Weiter standen die Instandsetzung der Wände aus Backstein samt Anstrich in Weiß, Erstellung eines beheizbaren, offenen Mehrzweckbereiches für das Kirchencafé und kulturelle Veranstaltungen sowie Installation einer neuen Akustikanlage auf dem Plan der Sanierung, die im Januar begann.

Für das kommende Jahr steht die Anschaffung einer zweiten, kleinen Kirchenorgel (Chor-Orgel) für 400.000 Euro auf dem Programm. Spendensammlungen für das Instrument haben begonnen.

Die Wiedereinweihung von St. Wilhadi beginnt am Samstag, 2. September, um 14 Uhr mit der feierlichen Schlüsselübergabe und einem Festgottesdienst. Weiter geht es um 14.30 Uhr mit einem bunten Programm für jedermann.

Offene Kirche - Kirchenfreunde St. Wilhadi bereiten sich vor

(tp). Die ehrenamtlichen der Gruppe Kirchenfreunde öffnen in ihrer Freizeit die historische Altstadtkirche für Touristen und Einheimische. Dank ihres Einsatzes ist das Gotteshaus von Montag bis Samstag verlässlich von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 17. August, 16 Uhr, treffen sich die Freiwilligen im Pastor-Behrens-Haus in Stade zur Vorbesprechung der Aktivitäten nach der Sanierung. Neuzugänge sind willkommen. • Tel. 04141 - 786864 (Helmut Einhorn).