Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Fair geht vor“ schüttet Füllhorn aus

Spendenübergabe mit Ehrenamtlichen der Aktion "Fair geht vor", Paten und Vertretern der begünstigten Organisationen (Foto: Fair geht vor")

Geld und Sachspenden für acht Institutionen im Landkreis Stade

tp. Bützfleth. Die Ehrenamtlichen um Uwe Kowald, Initiator der Aktion „Fair geht vor“, haben auf Bücherbasaren und Flohmärkten in der Region Spenden für soziale Zwecke gesammelt. Im Dorfgemeinschaftshaus in Bützfleth trafen sich kürzlich die freiwilligen Helfer, um an acht verschiedene Institutionen 1.700 Euro sowie Sachspenden zu überreichen.

Mit dabei waren Paten der Aktion, darunter der Landtagsabgeordnete der CDU, Kai Seefried, der Bürgermeister von Drochtersen, Hans-Wilhelm Bösch sowie seine Amtskollegen Sönke Hartlef aus Bützfleth und Bernd Reimers aus Himmelpforten.

Die Gemeindebücherei Bützfleth erhielt neue Kindersitzkissen, die Integrationssportgruppe des TuSV Bützfleth 150 Euro und der Förderverein der Grundschule Assel 250 Euro. Die Küche des Seniorenheims Klosterfeld in Himmelpforten bekam einen neuen Pürierstab. Ebenso erhält das Seniorenheim eine Orgel für gesellige Nachmittage. Die 300 Euro für den Kindergarten in Drochtersen kommen speziell der „Glühwürmchen“-Gruppe zugute. An die "Jugendkonferenz" Himmelpforten übergab Uwe Kowald einen Scheck über 1.000 Euro. Die Auszubildenden der Qualifizierungsküche des Berufsbildungswerkes in Stade wurden mit neuen T-Shirts ausgestattet.

Das neue Buxtehuder Bewegungsbad "Waldburg" wurde mit 600 Euro unterstützt. Das Geld stammt aus dem Verkauf des eigens für die Eröffnung des Bades von der Bäckerei Behnken kreierten Brotes „Neptuns Kraftkorn“.