Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feierliche Eröffnung des Holk Kulturfestivals

Kunstpfeifer Geert Chatrou (re.) gab populäre Melodien zum Besten
sb. Stade. "Very Britisch!" wurde am Samstag das Holk Kulturfestival in Stade eröffnet. Das Philharmonische Orchester Bremerhaven spielte unter der Leitung von Generalmusikdirektor Marc Niemann Klassik-Ohrwürmer von der Feuerwerksmusik, die Georg Friedrich Händel im Auftrag des britischen Königs Georg II. anlässlich des Aachener Friedens schrieb, bis zu "Pomp an Circumstance" von Edward Elgar und "Rule, Britannia!" von Thomas Augustine Arne. Als Überraschungsgast trat Geert Chatrou auf. Der mehrfache Weltmeister im Kunstpfeifen gab u.a. die Arie der Königin der Nacht aus Wolfgang Amadeus Mozarts Zauberflöte zum Besten. Durch das Programm führte mit viel Humor der musikalische Kabarettist Georg Renz. Eröffnet wurde das Holk Kulturfestival von Ministerpräsident Stefan Weil. Insgesamt umfasst das Kulturfestival zehn Veranstaltungen. Karten gibt es unter ( 04141 - 40 91 40 oder http://www.stadeum.de.