Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Festhalle wird zum Wunderland

Ballett-Abteilung des TVG Drochtersen führt das Märchen vom "Nussknacker" auf


ig. Drochtersen. Die Drochterser Festhalle verwandelt sich am Sonntag, 22. November, in ein „Wunderland“. Dafür sorgen die kleinen und großen Tänzerinnen aus der Ballett-Abteilung des TVG Drochtersen mit ihrer Aufführung des Ballett-Märchens „Der Nussknacker“. Beginn: 15 Uhr. Einlass: ab 14 Uhr.
Im Mittelpunkt des Balletts steht Clara, die am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt bekommt. Als sie sich hinlegt, schläft sie ein und träumt von einer Schlacht der vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen verwandelt. Der Prinz reist mit Clara in das Reich der Süßigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet.
Die Zuschauer können sich auch auf farbenfrohe Kostüme und ein fantasievolles Bühnenbild freuen. „Unsere Vorstellung entführt die kleinen und großen Besucher in das Wunderland des Verspielten und Romantischen, Märchenhaften und Träumerischen, das Teil eines jeden Kindertraums sein sollte“, so Ballett-Lehrerin Tamara Koch.