Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Finanzspritze vom Bund für die Oase in Bützfleth

Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann übergibt als Zeichen der Förderung einen Apfelkorb an Kerstin Schefe (v.li.) und Theresa Blech (Foto: Grundmann)
bc. Stade. Gute Nachricht für die Seemannsmission Oase in Stade-Bützfleth: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die Anschaffung eines Kleintransporters mit einer Finanzspritze in Höhe von 15.249 Euro. Der Bund übernimmt damit Dreiviertel des Kaufpreises eines Renault Trafic.

Die Leiterin der Seemannsmission Oase, Kerstin Schefe, freut sich über die großzügige Förderung: „Mit dem Zuschuss wurde unsere Erwartung übertroffen. Da hat unsere Generalsekretärin Pastorin Proske hervorragend ihre Fühler nach Berlin ausgestreckt.“

Den Seeleuten fehle es bei den kurzen Landgängen häufig an Zeit für Fahrten zur Seemannsmission, zum Supermarkt oder nach Stade. Selbst für den kurzen Weg von einem Kilometer vom Deck zur Seemannsmission sei ein Transportfahrzeug wichtig.

Schrefe: „Der Transporter ist zudem eine große Hilfe beim Transport frischer Lebensmittel oder anderen Einkäufen aus der Innenstadt.“ Auch die Seeleute am Ruthenstrom und in Wischhafen profitieren von dem Fahrzeug, so die Oase-Chefin.

CDU-Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann gratulierte zum Fördermittelbescheid: „Der Seemannsclub Oase ist eine ganz wertvolle Einrichtung, die mir seit Jahren ans Herz gewachsen ist. Für viele der 5.000 Seeleute, die den Seemannsclub jährlich besuchen, ist er ein Zuhause in der Fremde“.

Vorsitzender Oliver Grundmann im Amt bestätigt


(bc). Die CDU der Hansestadt Stade hat jüngst auf ihrer Mitgliederversammlung ihren Vorsitzenden, den Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann, mit 93 Prozent im Amt bestätigt.
Zudem verjüngten die Christdemokraten ihr Vorstandsteam um einige neue Köpfe. „Mit unserem neuen überparteilichen Kompetenz- und Unterstützerkreis haben wir jetzt eine noch bessere Basis für unsere erfolgreiche Arbeit“, so Grundmann.
Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Rosemarie Eschermann, Manfred Glier und Daniel Friedl gewählt.
Im geschäftsführenden Vorstand sitzen weiterhin Christine Quenstedt-Querin als Schriftführerin und Gerhard Hoffmann als Schatzmeister.
Im neu gegründeten Unterstützerkreis arbeiten Dr. Volker von der Damerau Dombrowski, Erika Glier, Wolfgang Heyderich, Sebastian Klinge, Dietmar Kraushaar, Dr. Felix Kruse, Wolfgang Leven, Dr. Dieter Marx, Martin Niestroj, Timo Petereit, Ulrich Quenstedt, Hartmut Reimers, Prof. Randolf Riemann, Timo von Rönn, Bernhard Schröder und Jens Wittke.