Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Finger weg von Julia": Theaterstück für Grundschüler zum Tabuthema sexuelle Gewalt

Stade: Schulzentrum Hohenwedel | Ein Projekt zur Prävention gegen sexuelle Gewalt an Kindern veranstaltet die Stader Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch in der kommenden Woche für die Stader Grundschulen. Rund 1.030 Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen sehen sich mit ihren Lehrkräften von Montag bis Donnerstag, 4. bis 7. Februar, im Schulzentrum Hohenwedel Aufführungen des Theaterstücks "Finger weg von Julia" an. Das Schauspiel greift das Tabuthema auf kindgerechte Weise auf. Die Schüler können im Anschluss Fragen stellen und erfahren, dass sie sich an die Beratungsstelle wenden können, wenn sie selbst sexuelle Grenzverletzungen erlebt haben oder betroffene Freunde unterstützen wollen.