Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fit für die Feuerwehr: Stader Brandschützer absolvieren Truppmann-Ausbildung

19 junge Männer und Frauen absolvierten ihre Truppmann-Ausbildung in Stade (Foto: oh)
lt. Stade. Was für den Grundschüler das Einmaleins ist, nennt sich bei der Feuerwehr Truppmann-Ausbildung. Diese absolvierten jetzt 19 junge Brandschützer, darunter vier Frauen, aus der Gesamtfeuerwehr Stade.
Die Truppmann-Ausbildung dauerte insgesamt sechs Wochen. In dieser Zeit standen rund 40 Stunden Theorie und Praxis auf dem Programm, u.a. Atemschutz und Gerätekunde sowie Rechtsgrundlagen. Ein Schwerpunkt lag in der praktischen Brandbekämpfung.
Am Ende mussten die Feuerwehr-Anwärter je eine praktische, mündliche und schriftliche Abschlussprüfung absolvieren.
Die Ausbilder sind vielfach Führungskräfte der einzelnen Stader Ortswehren und üben die Tätigkeit, wie auch den Rest ihrer Feuerwehrarbeit, ehrenamtlich aus. "Ohne ein großes Kontingent an Freiwilligen wäre die Truppmann-Ausbildung nicht zu bewältigen", sagt Ausbildungsbeauftragter Michael Dethloff.