Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flammendes Herz und Donnerhall

Gestaltet Feuerwerk in jeder Größe: Pryotechniker Thomas Müller aus Stade

Pyrotechniker Thomas Müller lässt es bei "Tanzwut" krachen / Wacken-Festival ist das Ziel

tp. Stade. Feuerwerk ist beliebt - und nicht nur zu Silvester: Wenn der Donner hallt, die Funken sprühen und das Publikum staunend applaudiert, fühlt sich Thomas Müller (32) aus Stade in seinem Element. Der Pyrotechniker ist mit seiner Show aus rauchenden Mehlbomben, flammenden Lichtbildern und grollenden Böllergewittern der Party-Kracher der Region.

Rund 90 Prozent seiner Auftraggeber sind Brautpaare, die sich zur Hochzeit ein brennendes Herz am Boden und dazu ein romantisches Feuerwerk in Rot und Gold am Himmel wünschen. Auch sein Feuerwerk zum jährlichen Schützenfest in Harsefeld hat inzwischen Kult-Status.

Am liebsten aber gestaltet der gelernte Luftwaffen-Fluggerätemechaniker, Ex-Zeitsoldat, frühere Ladendetektiv und heutige Betreiber einer Event-Agentur mit Licht- und Tonanlagenverleih und eines Waffenhandels die Pyro-Show für Rockbands. Der junge Familienvater zeichnete schon für das Bühnenfeuerwerk der Bands "Feuerengel" und "Tanzwut" verantwortlich, begeisterte bei den "Wacken Winter Nights" oder beim "Rock Harz Festival" mit bunten Flammen im XXL-Format und Feuerkugeln aus besonderen Gasflammen-Projektoren die Fans.

"Auf die richtige Choreographie kommt es an. Musik, Lichtshow und Feuerwerk müssen fein und geschmackvoll aufeinander abgestimmt sein", sagt Thomas Müller, der Bass, Klavier und Keyboards spielt und vor einigen Jahren in Stade mit der "Modern Music School" selbständig war.

Thomas Müller, der staatlich geprüfter Pyrotechniker ist, besuchte jüngst sogar einen besonderen Workshop für musikgestaltete Feuerwerke. Dozent war der Pyrotechniker der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi.

Auch Thomas Müller träumt von einem Auftrag bei solch einer Mega-Veranstaltung - sein Ziel ist ein Engagement beim größten Heavy-Metal-Event der Welt, dem Wacken-Open-Air im August in Schleswig-Holstein.