Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freibad Horneburg startet mit Neuerungen in die Saison

Rainer Gerkens (unten, v. li.), Ute Apler und Gisela Heidenreich vom Förderverein sowie Arnold Oldhaber (oben, v. li.), Martin Vieweg und Leon Meyer vom Schwimmbad-Team begrüßen die ersten Wasserratten am 10. Mai
lt. Horneburg. Endlich wieder unter freiem Himmel schwimmen und planschen: Das Freibad Horneburg startet am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), in die Sommersaison 2018. Das Team um Schwimmmeister Martin Vieweg hat sich gemeinsam mit dem Förderverein in den vergangenen Wochen darum gekümmert, dass der Badespaß bald beginnen kann.
Zum Saisonauftakt gibt es einige Neuerungen: Die Samtgemeinde hat die in die Jahre gekommenen Sanitätsräume renoviert und mit neuem Mobiliar ausgestattet. Der Sand auf dem Volleyballfeld und dem Spielplatz wurde professionell gereinigt und der Förderverein hat zusätzliche abschließbare Schränke für die Badegäste angeschafft.
Neuer Pächter des Freibad-Kiosks ist Robin Carr, der künftig gemeinsam mit seiner Frau kleine Snacks, Süßigkeiten, Eis und Getränke verkaufen wird.
Um längere Öffnungszeiten gewährleisten zu können, unterstützen Rettungsschwimmer der DLRG das Freibad-Team bei der Arbeit. Die Badesaison endet am 8. September.
• Der Vorverkauf der Saisonkarten startet am Samstag, 28. April, (10 bis 12 Uhr) im Freibad. Außerdem sind die Karten am Samstag, 5. Mai, von 10 bis 12 Uhr und am Donnerstag, 10. Mai, während der Öffnungszeiten erhältlich. Im Horneburger Rathaus können die Karten während der Öffnungszeiten von Montag, 30. April, bis Mittwoch, 9. Mai, gekauft werden.
• Öffnungszeiten des Freibades: montags von 5.30 bis 8 Uhr sowie von 12 bis 19.30 Uhr, dienstags bis freitags von 5.30 bis 9 Uhr sowie von 10 bis 19.30 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 7.30 bis 18.30 Uhr. Während der Sommerferien (28. Juni bis 8. August) gelten folgende Öffnungszeiten: montags von 5.30 bis 8 Uhr und von 12 bis 19.30 Uhr, dienstags bis freitags von 5.30 bis 19.30 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 7.30 bis 18.30 Uhr.
Kinder (ab dem dritten Lebensjahr), Schüler, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte und Studenten zahlen 1,50 Euro Eintritt, Erwachsene 3,20 Euro, eine Familienkarte (Ehepaare mit oder ohne Kinder sowie Lebensgemeinschaften mit Kindern im eigenen Haushalt) kostet 6,50 Euro. Zehnerkarten kosten 28 Euro (ermäßigt 12,50 Euro), Saisonkarten kosten in verschiedenen Kategorien zwischen 40 (Kinder) und 120 Euro (Familie). Im Vorverkauf sind die Karten günstiger.