Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für Mitmenschen im Einsatz

Hans Martin Bockelmann (li.) und Helmut Höft (re.) gratulieren Johann Klintworth für 60 treue Dienstjahre (Foto: Jürgen Petruck)
Helmste. Insgesamt 4.176 Stunden waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Helmste im Jahr 2012 für ihre Mitmenschen im Dienst. In 2.535 Ausbildungs- und Übungsstunden machten sie sich fit, um in jeder Situation Herr der Lage sein zu können. Dies konnten sie in 541 Einsatzstunden unter Beweis stellen. Zu all den Ausbildungs-, Übungs- und Einsatzstunden kamen noch 1.100 Arbeitsstunden hinzu.
Der Wehr gehören zur Zeit 39 aktive Kameraden an. Die Altersabteilung zählt zehn Mitglieder, außerdem gehören noch 150 fördernde Mitglieder dazu.
Zahlreiche Ehrungen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Helmste. Für 60 Jahre Dienstzeit verlieh Brandmeister Helmut Höft dem Hauptfeuerwehrmann Johann Klintworth eine Ehrenurkunde. Je 50 Dienstjahre leisteten Hans-Adolf Bargsten und Heinz Klintworth. Auf 40 Dienstjahre blickt Henry Dankers zurück. 25 Jahre bei den Rettern dabei sind Matthias Höft, Mathias Brand und Detlef Stelling. Daniel Tietjens wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Torben Köpke und Tobias Wolff befördert, Manuel Bockelmann darf sich ab sofort Erster Hauptfeuerwehrmann nennen.