Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Geh' in Frieden, alter Cowboy"

ig. Stade. Mehr als 400 Country-Musik-Anhänger nahmen am vergangenen Freitag im Hamburger Michel Abschied von Cisco Berndt. Das "Truck Stop"-Urgestein war am 30. Dezember 2014 verstorben. "Cisco hat seine letzte Reise angetreten. Wir verlieren einen großen Cowboy und großartigen Musiker", sagte Pastorin Julia Atze in ihrer Ansprache. "Cisco“ war in der Nähe des Michel aufgewachsen, dort auch getauft worden. Bewegend: Der Organist spielte einen der bekanntesten Songs des verstorbenen Musikers: "Ich bin ein Cowboy." Zu den Trauergästen gehörte auch eine große Schar von Anhängern aus dem Landkreis Stade.