Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Generationenwechsel bei den Wandervögeln des TuS Oldendorf

Heinrich Siems (li.) und Hinrich Bastein planten 15 Jahre gemeinsam die Wanderrouten für den TuS Oldendorf

Touren-Planer Heinrich Siems und Hinrich Bastein suchen Nachfolger

tp. Oldendorf. Insgesamt 15 Jahre haben sie ihr Ehrenamt gemeinsam mit viel Leidenschaft ausgeübt: "Nun sollen Jüngere ran", sagen Heinrich Siems (79) und Hinrich Bastein (78). Die Chef-Tourenplaner der Wandergruppe des Sportvereins TuS Oldendorf suchen zum kommenden Jahr Nachfolger.

Siems und Bastein geben Alters- und Gesundheitsgründe für ihren Rückzug aus dem Ehrenamt an. Bei einer Versammlung haben die Wanderwarte kürzlich zum letzten Mal ein Jahresprogramm auf die Beine gestellt. 2018 sollen insgesamt zwölf Ausflüge stattfinden. Die erste Tour führt am Samstag, 13. Januar, zum Grünkohlessen nach Behrste-Forst. Bei der Faschingswanderung am Samstag, 10. Februar, ist Oldendorf als eine der Karnevalshochburgen auf der Stader Geest das Ziel.

Es wird wohl nicht leicht, Heinrich Siems und Hinrich Bastein zu ersetzen: Der ehemalige kaufmännische Angestellte und der Zimmermann und Schul-Hausmeister im Ruhestand sind Oldendorfer Urgesteine, kennen jeden Quadratzentimeter der Gegend rund um ihren Heimat-Ort wie ihre Westentasche. Das Duo erklärt sich bereit, seine Nachfolger vor dem Generationenwechsel, der im Februar bei einer Versammlung vollzogen wird, auf die Aufgabe vorzubereiten. Danach wollen die beiden einfach nur noch ohne weitere Verpflichtungen wandern, "so lange uns die Füße tragen".

• Auskunft bei Heinrich Siems: Tel. 04144 - 7375.