Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gesichtsloses Portrait des Star-Geigers

Wann? 19.11.2017 12:00 Uhr

Wo? St. Wilhadi-Kirche, Bei St.Wilhadi 1, 21682 Stade DE
Alexander Dettmar mit seinem Gemälde von Yehudi Menuhin (Foto: Alexander Dettmar)
Stade: St. Wilhadi-Kirche |

Menuhin-Gemälde zur Finissage in St. Wilhadi


tp. Stade.
Das leuchtende Rot der Stade-Bilder des Künstlers Alexander Dettmar können Kulturinteressierte zum letzten Mal am Sonntag, 19. November, ab um 12 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche bewundern. Die Finissage mit Bildern seines Welterfolgs "Painting to Remember" über zerstörte deutsche Synagogen findet im Anschluss an den Gottesdienst statt.
Zur Abschlussveranstaltung wird Wander-Maler Alexander Dettmar ein Bild, das er von dem bekanntesten Geiger des 20. Jahrhunderts, Lord Yehudi Menuhin, in Stade gemalt hat, mitbringen. Vor 26 Jahren trafen sich Star-Violinist Menuhin und Alexander Dettmar im Stadeum. Menuhin gab dort ein Konzert mit den Warschauer Symphonikern. Das Besondere an dem Porträt: Das Gesicht fehlt - was der Geiger später in etwa mit den Worten kommentierte: "Zumindest auf dem Bild altere ich nicht."
• Sowohl die Veranstaltung als auch der Imbiss sind kostenlos. Auf der Orgel spielt der Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy.