Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gläubige in Stade und Buxtehude sammeln gemeinsam Silvester-Müll

Reichlich Müll fand sich auch auf den Straßen in Buxtehude
tp/am. Stade. Früh am Morgen trafen sich am 1. Januar Gläubige in Stade und Buxtehude zum Frühjahrsputz.
In Stade haben die Mitglieder der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya und Freiwillige der christlichen Kirche "Jesu Christi der Heiligen" die Innenstadt von Silvester-Müll gereinigt. Rund drei Dutzend Helfer sammelten den Unrat mit Unterstützung der Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade. Die Aktion endete mit einem gemeinsamen Imbiss in der Moschee am Bullenhof.
In Buxtehude trafen sich insgesamt zwölf Erwachsene und drei Kinder von der Ahmadiyya Muslim Jamaat. Nach dem morgendlichen Gebet um 6.15 Uhr und einem anschließenden Frühstück begannen sie mit den Aufräumarbeiten. "Ich bin äußerst zufrieden mit der Neujahrsputzaktion", sagt Farhan Khawaja Vorsitzender der Majlis Khuddam Ul Ahmadiyya in Buxtehude. Die von der Jugendorganisation der Gemeinde organisierte Aktion findet seit 18 Jahren statt.