Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Goldi" jetzt auf Tierschutzhof

Goldfasan "Goldi" (Foto: Hintelmann)
sb. Stade/Drochtersen. Obwohl sich mehrere Personen auf den WOCHENBLATT-Aufruf zum entflogenen Goldfasan "Goldi" gemeldet und Hinweise gegeben haben, konnte der bunte Vogel seinem rechtmäßigen Besitzer noch nicht übergeben werden.
Goldfasan "Goldi" war an der Bremervörder Straße gegen eine Schaufensterscheibe geflogen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wurde er zunächst in einer Stader Tierarztpraxis aufgepäppelt. Seit rund einer Woche lebt der Zuchtvogel auf dem Tierschutzhof von Thorsten Neumann in Drochtersen. "Es geht ihm gut", sagt Thorsten Neumann. "Goldis" Besitzer können sich bei ihm unter Tel. 041 43 - 53 35 melden. Ansonsten darf der Goldfasan auf dem Tierschutzhof, auf dem mehrere Goldfasane leben, bleiben.