Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Historische Stadtansichten"

Haupt-Autorin Dr. Beate Fiedler mit dem neuen Buch (Foto: NLA – Standort Stade)

Neues Buch der Stader Historikerin Dr. Beate Fiedler gibt "Einblick ins kulturelle Gedächtnis"

tp. Stade. Neuer Lesestoff für Fans norddeutscher Regionalgeschichte: Unter der Regie der Autorin und wissenschaftlichen Mitarbeiterin des Stader Staatsarchivs, Dr. Beate-Christine Fiedler, entstand unter der Mitwirkung von 74 Historikern das reich bebilderte Werk „Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850“.

Das Buch-Cover des 364 Seiten starken Geschichtsbandes ziert ein Kupferstich der Hansestadt Stadt Stade um 1590. Das Original stammt aus dem Stader Stadtarchiv.

"Die in dem Buch zusammengestellten historischen Ansichten zeigen nicht nur, wie die Städte im niedersächsisch-bremischen Raum einmal ausgesehen haben. In ihnen wird auch ein Ideal vor Augen gestellt", sagt Historikerin Fiedler. Die Darstellungen hätten das im kulturellen Gedächtnis existierende Bild der "alten Stadt" geprägt und an ihnen könne der Betrachter nachvollziehen, wie vielfältig diese Bilder eingesetzt wurden und gedeutet werden können, so Fiedler.
Sieben Essays führen in das "Bild der Stadt" ein. Ein Katalogteil mit 235 kommentierten Ansichten aus Archiven, Bibliotheken und Museen zeigt die vergangenen Stadtwelten im Detail.

• „Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850“ ist im Wallstein Verlag, Göttingen, erschienen und kostet 29,90 Euro. ISBN: 978-3-8353-1534-1.