Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Horneburg blüht auf" für Insekten

Wollen auf das Thema Insektensterben aufmerksam machen: Hans-Jürgen Detje (v. li.), Alexander Götz, Vanessa Heider, Manfried Stahnke und Wolfgang Ebbinghaus (Foto: Flecken Horneburg)
lt. Horneburg. Für mehr Artenvielfalt und somit gegen das Insektensterben setzt sich der Flecken Horneburg in diesem Jahr verstärkt ein. Zusammen mit dem Naturschutzbund, möglichst vielen Bürgern und Unternehmen sollen unter dem Motto "Horneburg blüht auf" u.a. öffentliche Gemeindeflächen und Straßenränder in blühende Blumenmeere verwandelt und entsprechend beschildert werden.
Privatpersonen sind aufgerufen, im eigenen Garten für mehr Pflanzenvielfalt zu sorgen und Stein- und Kirschlorbeerwüsten zu reduzieren.
Zur Auftakt- und Informationsveranstaltung lädt der Flecken am Donnerstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in Stechmanns Gasthaus in Horneburg ein. Infos gibt es auch bei Vanessa Heider unter Tel.: 04163 - 807913 oder per Mail an heider@horneburg.de