Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Horneburger Senioren rocken

Die Senioren der Methusalems schlossen sich spontan zu einem Chor zusammen. (Foto: oh)
Methusalems gründen gemeinsam mit Musiker Peter Runck einen Chor / Sänger sammeln Geld für Seniorenhaus

at. Horneburg. In Horneburg rocken Senioren für einen guten Zweck: Die Mitglieder der Horneburger Seniorengruppe Methusalems gründen einen Chor. Sie sammeln mit dieser Aktion Geld für das geplante Seniorenhaus im Böttcherring. In der nächsten Woche wird dort der Grundstein für den Bau gelegt.

Die Sänger und Musiker des neuen Chors schmettern Songs der Beatles und Peter Kraus. Während ihrer Auftritte wollen die Sänger Laugengebäck in Form eines Notenschlüssels verkaufen. Der Erlös geht an das Seniorenheim. Einen Bäcker haben die Methusalems auch schon gefunden: Meister Gerd von Bargen, der öfter für Aktionen der Senioren gebacken hat, wird die Notenschlüssel herstellen.
Ein Besuch von Chorleiter und Musiker Peter Kraus bei einem Stammtischtreffen inspirierte die Senioren und der Grundstein für den Chor war gelegt. Sechs Methusalems meldeten sich für die erste Probe an. "Es hat uns so viel Spaß gemacht, da haben wir uns spontan dazu entschlossen, daraus mehr zu machen", sagt Astrid Rehberg von den Methusalems. Peter Runck leitet mehrere Chöre mit Sängern von 3 bis 104 Jahren unter dem Namen „Chorverein B-Note“. Für den guten Zweck singt der Chorleiter mit Behinderten, Feuerwehrleuten und Senioren. Die Idee mit dem Notenschlüssel kommt von ihm. Runck rockt bereits in Deinste mit einem Seniorenchor.

Bei einem gemeinsamen Treffen lernen sich die Chöre aus Deinste und Horneburg im September besser kennen. Erfahrungs- und Liederaustausch stehen auf dem Programm.

• Der Chor sucht noch stimmliche und besonders musikalische Verstärkung. Interessierte melden sich bei Peter Runck unter Telefon 04149 - 9338674. Das erste Chortreffen findet im Mehrgenerationenhaus in Horneburg am Mittwoch, 10. September, statt. Beginn ist um 19 Uhr.