Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Innungsbeste der Nachwuchs-Raumausstatter: Laura Böker aus Stade erfüllt Wohnträume

Laura Böker misst Gardinenstof mit der Elle

Qualifikation für den Bundesentscheid / Meisterbrief ist das Ziel

tp. Stade. Jalousien im angesagten Plissee-Stil kennt sie in jeder Trendfarbe und bei Gardinenstoffen im duftigen Blumendesign, die sie mit Schwung von der Rolle schneidet, kann Laura Böker (19) aus Stade die Qualität mit geschlossenen Augen erkennen. Ihre Ausbildung zur Raumausstatterin schloss die Kreative jetzt mit einer Eins im Praktischen und einer Zwei in der Theorie als Innungsbeste ab. Überdies siegte sie beim Landesentscheid der Nachwuchs-Raumausstatter. „Ich habe schon als Kind gerne gezeichnet“, sagt Laura Böker.
Das Talent kommt ihr nun bei der Arbeit zugute: „Wenn sich Kunden meine Gestaltungsvorschläge nicht vorstellen können, bringe ich die Wohnideen einfach aufs Papier.“

Über Praktika bei den Kaufhäusern Stackmann in Buxtehude und Mohr in Dollern gelangte sie schließlich zu ihrer Lehrstelle bei Christiansen Wohnwelten in Stade. Laura lerne fleißig das Polstern, Fußbodenlegen, Tapezieren und Gardinen-Nähen. Meistens ist sie im Außendienst unterwegs und erfüllt Kunden Wohnträume. Besonders stolz ist sie auf ein von ihr komplett im Landhaus-Stil ausgestattetes Wohnhaus in Rübke bei Buxtehude.

Mit ihrem Top-Ergebnis bei der Gesellenprüfung qualifizierte sich Laura für den Nachwuchswettbewerb der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Nach Regional- und Landessiegen vertritt sie im November das Land Niedersachsen beim Bundeswettbewerb, der in Bremen ausgetragen wird. Der erste Platz ist mit einem Bildungsgutschein über 7.000 Euro dotiert. Das Geld kann Laura gut gebrauchen: Die Pferdenärrin möchte die Meisterschule besuchen und sich danach vielleicht selbstständig machen.