Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Interviews, Frage der Woche und viele Fotos

Insa interviewt Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch

Stader Schülerin Insa Fragel schnuppert am Zukunftstag Redaktions-Luft

ig. Stade. Von wegen den Vater, der Lehrer an der KGS Dochtersen ist, am "Zukunftstag" zu begleiten. "Das schockt nicht", sagt die elfjährige Stader Gymnasiastin Insa Fragel. "Ich bin doch jeden Tag in der Schule."
Die Pennälerin schnupperte für einen Tag "Redaktions-Luft" beim Wochenblatt. "Weil ich mir vorstellen kann, einmal als Journalistin tätig zu werden."
Die Schülerin interviewte den Drochterser Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch, stellte Fragen zur möglichen Fährverbindung am Wischhafener Sperrwerk und zu Programmpunkten zum Drochterser Blütenfest, besuchte mit Redaktions-Mitarbeitern Anzeigenkunden, stellte Bürgern Fragen zur Wochenblatt-Rubrik "Frage der Woche" und schoss Fotos. Medienberater gaben Auskunft über den Vertrieb der Zeitung, Gestaltung von Anzeigen und über Abläufe in der Geschäftsstelle.
Auch der Versuch, kleine Texte zu schreiben, gelang. "Mir hat das großen Spaß gemacht", sagt Insa. Sie könnte sich vorstellen, später mal ein Praktikum in der Zeitung zu absolvieren.
Mädchen und Jungen sollen beim Zukunftstag geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Sie werden an diesem Tag auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt. Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Berufe zu erkunden.