Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jubiläum mit Lucia

Lichterkönigin "Lucia" auf der Showbühne

Schwedischer Chor begeisterte auf dem 50. Stader Weihnachtsmarkt

tp. Stade. Ihr "Santa Lucia" rührt in jedem Advent das Publikum zu Tränen: Besondere Attraktion auf dem Stader Weihnachtsmarkt war am Freitagnachmittag der Auftritt der Lichterkönigin "Lucia" aus der schwedischen Partnerstadt Karlshamn, die mit ihrem Gefolge aus Chorsängerinnen wieder zu Gast in der Hansestadt Stade war. Die Zuschauer bildeten eine große Menschentraube vor den Show-Bühne am Pferdemarkt und sangen mit.
Seit bereits 27 Jahren gehört der Auftritt der Lucia-Sängerinnen zum Programm des Stader Weihnachtsmarktes, der in diesem Jahr zum 50. Mal in der Altstadt stattfindet. Auf einer anschließenden Jubiläumsfeier im historischen Rathaus erinnerte Wolfgang Drusell, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Aktuelles Stade, an die erfolgreichen Anfänge auf dem heutigen Heinz Dabelow-Platz: Bei der Premiere hätten zwar "nur wenige Buden und ein kleines nostalgisches Kinderkarussell" auf dem Markt gestanden, aber von Anfang an "Leben in die Hökerstraße und die umliegenden Geschäftsstraßen gebracht". Wegen Verkehrsstaus, insbesondere an den Wochenenden, ging in der Stader Innenstadt nichts mehr", berichtete Drusell. Der Stader Weihnachtsmarkt ist der drittälteste in Norddeutschland.
Drusell lobte die Weitsichtigkeit des Ideengebers, Kaufmann Werner Höhmann (†). Er habe einen Publikumsmagnet geschaffen, "der Handel und Tourismus belebt".