Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Jugend forscht": Viele Projekte von Stader Athenaeums-Schülern

(lt). Mehr als 90 junge Forscher haben sich zum diesjährigen Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" in Lüneburg Anfang März angemeldet. 54 Jungen und 38 Mädchen (ihr Anteil ist weiter gestiegen) werden insgesamt 56 Projekte vorstellen. Zu den beliebtesten Fachgebieten zählen Chemie und Physik. Die mit Abstand meisten Projekte stammen vom Johanneum in Lüneburg (16 Arbeiten) und vom Athenaeum in Stade (13 Arbeiten). Das Motto lautet: "Verwirkliche Deine Idee!".
Die Gewinner des Regionalwettbewerbs qualifizieren sich für den Landeswettbewerb Ende März in Clausthal-Zellerfeld. Das Bundesfinale findet vom 29. Mai bis zum 1. Juni in Künzelsau (Baden-Württemberg) statt.