Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jung und Alt teilen sich eine Spielekonsole

at. Stade. Senioren und Schüler stricken, basteln, surfen im Internet und teilen sich die Spielekonsole - so geschehen in einem Schulprojekt der BBS III in Stade. Schüler der Berufsfachschule Pflegeassistenz verlagerten ihren Unterricht für drei Vormittage in das katholischen Altenheim St. Josef. Ziel: Die Berufsschüler wollten etwas von den Senioren lernen. Im Gegenzug aber auch ihre eigene Lebenswelt vermitteln. Ihre Lehrerin Kathrin Klintworth half den Jungen und Mädchen bei der Verwirklichung des Projekts. Der Lions Club Stade unterstützte das Projekt. Die Mitglieder waren schließlich so überzeugt von der Zusammenarbeit zwischen Schülern und Senioren, dass sie dem Altersheim spontan eine Spielekonsole zu schenken.
Der Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt: Das gemeinsame Karaokesingen. Alle schmetterten gemeinsam Roy Blacks „Schön ist es auf der Welt zu sein“.