Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Junge THW-Helfer im Prüfungsstress

Die Teilnehmer der Leistungsprüfung (Foto: THW)

33 Junghelfer machen Leistungsabzeichen

sb. Kutenholz. 33 Junghelfer aus der THW Bezirksjugend Buxtehude waren am 8. März nach Kutenholz gekommen, um dort das Leistungsabzeichen der THW-Jugend für die Stufen Bronze und Silber abzulegen. Unter den Prüflingen waren Junghelferinnen und Junghelfer aus den Ortsverbänden Lüneburg, Rotenburg, Stade, Stelle-Winsen und Kutenholz.
Die Prüfung, die in diesem Jahr auf dem Gelände des Ortsverbandes Kutenholz stattfand, umfasste Themen aus dem großen Spektrum der THW-Jugendausbildung. Unter anderem mussten Holzbearbeitungswerkzeuge benannt oder Leitern korrekt angestellt und gesichert werden. Innerhalb weniger Stunden hatten alle Prüflinge die Bahnen erfolgreich durchlaufen.
Neben ihrem praktischen Können mussten die Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren auch ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen. Hier sollten neben allgemeinen Fragen zum THW vor allem Fragen zur Unfallverhütung und Sicherheit beantwortet werden. Zum Abschluss der Prüfung stand eine Teamaufgabe an.