Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Karawane"-Eltern kämpfen weiter

bc. Stade. Die „Karawane“-Eltern haben am vergangenen Samstag Unterschriften in der Stader Innenstadt gegen die drohende Schließung der Einrichtung gesammelt. „Die Aktion war ein voller Erfolg“, sagt Irma Tiessen-Franke, eine der Initiatorinnen. Innerhalb kürzester Zeit sammelten die Helfer mehr als 500 Unterschriften. Ziel sind 2.200.

Wie berichtet, steht die Einrichtung für die nachschulische Betreuung von behinderten Kindern und Jugendlichen bei der Lebenshilfe Stade vor dem finanziellen Aus, falls bis zum Sommer eine Finanzierungszusage vom Landkreis für den Hort ausbleibt.