Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kick" im Stader Rathaus

Anja Seelke von dem Diptychon "Kick" (Foto: tp)

Stadt zeigt Werke von Anja Seelke

tp. Stade. Die Stadt Stade hat im historischen Rathaus eine "Kleine Galerie" eröffnet. Dort werden in lockerer Folge Arbeiten der Stader Malerin Anja Seelke gezeigt. "Zur Eröffnung wählte ich das farbintensive Diptychon 'Kick', dem die Gewalttat eines Abiturienten zugrunde liegt: dem sogenannten ‚U-Bahn-Treter’-Fall von Berlin, der 2011 deutschlandweit für Entsetzen sorgte", sagt Seelke.

In seiner Ansprache wies Carl-Fritz Fitting, Präsident des Stader Landgerichts, angesichts der aktuellen Nachrichten über den Anstieg von Gewalttaten in unserer Gesellschaft darauf hin, wie „aktuell und wichtig die Bilder genau an dieser Stelle“ seien. „Kick“ ist bis Ende September zu sehen. Informationen darüber liegen vor den Bildern aus.