Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kreative Waldorfschüler schaffen Stillleben im Bahnhofstunnel

Fiete Jantsch (v. li.), Niklas Stehr und David Möhle in der Unterführung

Kunstprojekt in Stade geht ins vierte Jahr

tp. Stade. Platz für Neues schaffen die Waldorfschüler Fiete Jantsch, Niklas Stehr und David Möhle (alle 17) mit Schulkameraden in der Bahnhofsunterführung in Stade: Zum vierten Mal verschönern Elftklässler den Tunnel mit Gemälden. In diesem Jahr geht es in dem Langzeitprojekt um das Thema Stillleben. Gegenstände bzw. Objekte aus dem Bereich des Bahnbetriebes, etwa Loks, werden in abstrakte Landschaften eingebettet. Die Bilder werden vor Ort entwickelt.

• Passanten können den Schülern noch bis Freitag, 8. Mai, täglich von 9 bis 14 Uhr bei der kreativen Arbeit zuschauen.