Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Krippen und Musik in der Cosmae-Kirche

Wann? 01.12.2013 10:00 Uhr

Wo? St. Cosmae-Kirche, Cosmae-Kirchhof 5, 21682 Stade DE
Die Krippenausstellung hat Tradition: Im vergangenen Jahr gab es unter anderem diese deutsche "Mühltal-Krippe" von 1960 zu bestaunen
Stade: St. Cosmae-Kirche |

Das Geschehen um Christi Geburt im Altarraum / Adventliches Singen

tp. Stade. Unter dem Motto „Kommt, sagt es allen weiter“ lockt in diesem Jahr erneut eine Krippenausstellung in die Altstadtkirche St. Cosmae in Stade. Zudem wird zum Advent ein musikalisches Rahmenprogramm geboten.
Die Ausstellung wird im Gottesdienst am Sonntag, 1. Dezember, um 10 Uhr eröffnet. Es werden künstlerisch wertvolle und auch volkstümliche Krippen ausgestellt, die das Geschehen um Christi Geburt in vielen Facetten erlebbar werden lassen. Die Krippen wurden von Menschen aus Stade für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt. Die Krippen sind von Mittwoch, 27. November, bis Dienstag, 17. Dezember, täglich von 11 bis 17 Uhr im Altarraum zu sehen.
Hier das Musik-Angebot im Überblick:
• "Orgel Punkt 4": An jedem Donnerstag und Samstag (bis 21. Dezember), 16 Uhr, werden Organist Martin Böcker und Gäste in diesen kleinen Orgelkonzerten die Geschichte und Besonderheit des Instruments kurz erläutern und Musik der Renaissance und der Barockzeit auf der Huß/Schnitger-Orgel (1675) spielen.
• An folgenden Tagen im Advent findet das festliche Singen und Musizieren jeweils von 17.30 Uhr bis ca. 18.15 Uhr statt: Sonntag, 1. Dezember, Gospelchor „Lightfire“, Samstag, 7. Dezember, "Lucia-Chor" Karlshamm, Sonntag, 8. Dezember, "De Fleitenpieper", Samstag, 14. Dezember, Bläserkreis St. Cosmae, Samstag, 21. Dezember, Krippenspielgruppe, Sonntag, 22. Dezember, Ensemble "Donnerstakt".
• Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.