Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kultur der Begegnung" in Stade

Der Informationsabend für ehrenamtliche Asylbewerber-Betreuer findet in der St. Cosmae-Kirche statt

Kirche bietet Hilfe für Asylsuchende / Ehrenamtliche gesucht / Info-Abend

tp. Stade. Die evangelische St. Cosmae-Kirchengemeinde und die katholische Heilig-Geist-Gemeinde wollen eine „Kultur der Begleitung“ entwickeln und gemeinsam ein Hilfsangebot für Asylsuchende schaffen. Dazu veranstalten die Initiatoren am Dienstag, 8. Juli, um 18 Uhr in der Seitenkapelle der St. Cosmae-Kirche einen Informations-Abend.

"Wir wollen eine 'Kultur der Begleitung' entwickeln", sagt Pastor Ekkehard Heise. "Es werden Menschen gesucht, die bereit sind, einen anderen, der fremd in unserer Stadt ist, zu begleiten." Das könne bedeuten, sich mit ihm regelmäßig zu treffen, zu reden, ihm zuzuhören, Sprachhilfe zu leisten, ihn bei Behördengängen und Arztbesuchen zu begleiten und auf Hilfsangebote vor Ort hinzuweisen.

• Interessierte melden sich bei Pastor Ekkehard Heise, Tel. 04141 - 922814, E-Mail: ekkehard.heise@t-online.de.